Lumo Lift – stylisches Wearable für bessere Körperhaltung

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Und schlechte Haltung, vor allem am Arbeitsplatz, ist eine der schlechten Gewohnheiten von uns. Lumo Lift ist ein Wearable, welches genau dem entgegen wirken möchte. Es dient als Trainer für die richtige Körperhaltung als auch als Aktivitäts-Tracker.

Lumo Lift - Körperhaltung
Lumo Lift – erinnert an die richtige Körperhaltung

Lumo Lift – mit Echtzeit-Feedback und App zu gesünderen Gewohnheiten

Das Wearable besteht aus dem Lumo Lift Sensor (44.5 x 25.4mm x 12.7mm, 11.5g) und einer Klammer aus gebürstetem Aluminium (1g). Zusätzlich wird noch ein BH-Clip spezielle für Frauen mitgeliefert. Getragen wird der patentierte Biomechanik-Sensor unter der Kleidung, wenn möglich, direkt unter dem Schlüsselbein. Die Klammer, welche in mehreren Farben erhältlich ist, dient dabei als magnetische Anstecknadel.

Ist der Lumo Lift Sensor korrekt angebracht, muss er stets neu kalibriert werden. Das funktioniert jedoch ganz einfach, indem man die gewünschte, gesunde Haltung einnimmt und ihn doppelt anklickt. Ab jetzt wird in Echtzeit die momentane Körperhaltung ermittelt und mit der gewünschten verglichen. Weichen diese Werte voneinander ab, so erhält man direkt eine Rückmeldung in Form leichter Vibration. So wird man immer wieder darauf hingewiesen, gerader zu sitzen oder sogar öfters mal aufzustehen.

Gemessen, verglichen und rückgemeldet wird jedoch nur im Sitzen oder im Stehen. Während man sich bewegt, gibt das ergonomische Wearable keine Rückmeldung. Hier kommt aber der Aktivitäts-Tracker ins Spiel. So werden z.B. die gelaufenen Schritte, der zurückgelegte Weg und die dabei verbrannten Kalorien ermittelt und aufgenommen.

Alle Werte und Analysen können über die mobile Lumo Lift App betrachtet und ausgewertet werden. Sie ist kompatibel mit iOS-Geräten und einigen ausgewählten Android-Geräten. Wer kein Smartphone besitzt, kann die App auch auf Windows nutzen (per Bluetooth-Dongle).

Kompatibilität mit iOS, Android und Windows
Kompatibilität mit iOS, Android und Windows

Mit dem integrierten 32 MB Flash-Speicher lassen sich Daten bis zu vier Wochen lokal speichern. Spätestens dann sollten diese in der Cloud abgelegt werden – lebenslange Aktivitätenspeicherung.

Vor- und Nachteile von Lumo Lift

Vorteile

  • Echtzeit-Feedback – Bewusstsein für gesündere Gewohnheiten wird erlernt
  • Aktivitätstracker – Ansporn für mehr Bewegung
  • leicht und stylisch
  • kurze Ladezeit (ca. 2h), lange Betriebsdauer (ca. 5 Tage)
  • magnetische Klammer kann selbst entworfen und hergestellt werden (handwerkliches Geschick vorausgesetzt)

Nachteile

  • für die korrekte Funktion sollte eng anliegende Kleidung getragen werden
  • ständige Ermahnung bei falscher Körperhaltung – zwingt zu Perfektionismus
  • dynamisches Sitzen wird negativ bewertet

Der wohl größte Vorteil des Wearable ist, dass man ein neues Bewusstsein für die eigene Körperhaltung bekommt. Macht man sich klar, weshalb diese so viel Einfluss auf die physische als auch psychische Gesundheit hat, findet man genügend Gründe, um diese langfristig zu verbessern.

Beim Sitzen sehe ich die ständige Ermahnung per Vibration jedoch kritisch. Sie ist dann sinnvoll, wenn der Nutzer dadurch sein Bewusstsein für seine Gesundheit stärkt. Aber eher weniger sinnvoll, wenn dynamisches Sitzen dadurch verhindert wird. Auch bei sitzenden Tätigkeiten ist es wichtig, sich immer wieder zu bewegen. Ja sogar auch mal auf dem ergonomischen Bürostuhl zu wippen. Vibrationen können hierbei sehr kontraproduktiv und nervend sein.

Bildquelle: Lumo Bodytech

Über Stefan Reinsprecht 50 Artikel

Ich habe Maschinenbau studiert und eine Weiterbildung zum Gesundheitsmanager gemacht. Während meiner Zeit als Konstrukteur und Entwickler hatte ich viel mit Ergonomie zu tun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*