BoYata Laptop Ständer im Test

Der BoYata Laptop Ständer soll für eine verbesserte Körperhaltung während der Arbeit mit Laptop, Notebook oder Tablet PC sorgen. Er ist höhenverstellbar und kann Endgeräte bis zu einer Bildschirmdiagonale von 17 Zoll tragen.

Ich habe die Laptophalterung von BoYata getestet. Sogar mehrere Varianten des Herstellers. Denn im Portfolio befinden sich noch weitere Ständer mit jeweils unterschiedlichen Funktionen. Im Test erfährst du all das, was mir bei der täglichen Schreibtischarbeit aufgefallen ist. Und ich zeige dir, warum es für mich heute fast ein Muss darstellt, einen solchen Laptopständer zu nutzen.

BoYata Laptop Ständer im Test
Der BoYata Laptop Ständer im Test

Auf die Schnelle – Alles Wichtige zum BoYata Laptop Ständer

Vorteile

  • Für Laptop und Tablet geeignet
    Der BoYata Laptopständer ist sowohl für Laptops als auch für Tablet PCs geeignet (10–17 Zoll). Er kann ein Gewicht von bis zu 20 kg tragen und überzeugt durch seine sehr gute Standfestigkeit. Die rutschfesten Silikonpads sorgen für einen sicheren Halt und schützen die Endgeräte vor Kratzern.
  • Einstellbar in Höhe und Winkel
    Womit der BoYata vor allem überzeugen kann, sind seine Verstellmöglichkeiten. Über die zwei Drehachsen lässt sich die obere Plattform sowohl in der Höhe als auch Neigung anpassen. Somit kann die Bildschirmanzeige optimal zum natürlichen Blick positioniert werden. Zwangshaltungen werden vermieden und insbesondere der Nacken- und Schulterbereich entlastet.
  • Sorgt für Ordnung auf dem Schreibtisch
    Da der Laptop durch den Ständer höher positioniert werden kann, gewinnst du darunter freie Fläche. Diese kannst du entweder dazu nutzen, die Tastatur bei Nichtgebrauch zu verstauen. Oder du lässt die Fläche frei. Egal wie, der Schreibtischarbeitsplatz wirkt insgesamt aufgeräumter.
  • Gutes Wärmemanagement
    Alle Laptopständer von BoYata werden aus einer Aluminiumlegierung gefertigt. Aluminium besitzt eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit. Das heißt, dass die überschüssige Wärme aus dem Laptopgehäuse vom Ständer aufgenommen und durch seine große Fläche an die Umgebung abgegeben werden kann. Hinzu kommt die verbesserte Belüftung des Laptops. Einerseits durch die erhöhte Lagerung aufgrund der Silikonpads. Andererseits durch die große Öffnung in der Mitte der Ablage. Das verbesserte Wärmemanagement ist vorteilhaft vor allem für leistungsintensive Anwendungen, auch für das Gaming.
  • Modernes Design
    Die gesamte Konstruktion strahlt eine gute Verarbeitungsqualität und vor allem einen harmonischen Gesamteindruck aus. Die Oberfläche ist eloxiert und sandgestrahlt. Farbe und Design passt zu den gängigsten Geräten bekannter Hersteller – Apple MacBook,, iPad, Acer, Chromebook, Dell, HP, Lenovo, Microsoft Surface, Samsung, Huawei MateBook, usw.
  • Langlebiges Produkt
    Alu bzw. eine Aluminiumlegierungen besitzt ähnliche mechanische Eigenschaften wie Stahl, ist jedoch um einiges leichter. Bei sachgemäßem Gebrauch sollte der BoYata Laptopständer mindestens einige Jahre halten – theoretisch ein ganzes Leben lang.

Nachteile

  • Etwas schwer zu verstellen
    Die Gelenke besitzen einen hohen Drehwiderstand. Dieser ist notwendig, um Laptops mit einem Gewicht von bis zu 20 kg halten zu können – ohne, dass sich die eingestellte Position ändert. Dadurch ist die Verstellung jedoch etwas schwergängig. Am einfachsten geht es, wenn du den Ständer zuerst einstellst und dann dein Gerät darauf abstellst.

Produktdaten: BoYata Laptop Stand N19

  • Kompatibilität: bis 17 Zoll (20 kg)
  • Material: Aluminiumlegierung
  • Farbe: Silber, Grau, Schwarz
  • Gewicht: 1,34 kg
  • Zerlegbar:  nein
  • Einstellmöglichkeiten: stufenlos – Höhe, Neigung
  • Höhe: 5–26 cm
ab 29,99 € Amazon Prime inkl. gesetzl. MwSt.

Die hochwertigen BoYata Laptopständer werden aus einer Aluminiumlegierung gefertigt und sind jeweils in mehreren Farben erhältlich – bpsw. Silber, Grau und Schwarz. Für das Homeoffice empfehle ich vor allem den hoch belastbaren und verstellbaren Ständer mit der Modellnummer N19.

Wenn dir mein Test gefällt, würde ich mich freuen, wenn du das Produkt über einen dieser Links kaufst. Damit kannst du meine Arbeit unterstützen. Ich erhalte eine kleine Provision, der Preis für dich bleibt aber derselbe – oft gibt es sogar tolle Angebote und Gutscheinaktionen (Achte auf die Coupons).
Vielen Dank!

BoYata Laptopständer – 2 Modelle im Vergleich
Zwei BoYata Modelle im Vergleich (hier: M5 links, N19 rechts). Beide sind empfehlenswert!

Neben der von mir bevorzugten Modellnummer N19 bietet der Hersteller noch weitere Versionen seiner Laptopständer an. Hier möcht ich dir drei vorstellen und ihre Produkteigenschaften jeweils miteinander vergleichen.

ModellnummerM5*N33*N25*
Kompatibilitätbis 15,9 Zoll (5kg)bis 17 Zoll (10 kg)bis 15,6 Zoll (10 kg)
FarbeSilber, Grau, SchwarzSilberSilber, Grau
Gewicht1,03 kgca. 2 kg0,95 kg
Zerlegbarja (3 Teile)neinkann zusammengefaltet werden (mit Aufbewahrungstasche)
Einstellungkeinestufenlos – Höhe, Neigung, Drehung (drehbare Basis)Höhe in 6 Stufen
Höhe14,3 cm5–26 cm5,5–13 cm
Empfehlung, weilGut und günstig, für kleine Laptops geeignetVorteilhaft, wenn du deinen Bildschirm regelmäßig zur Diskussion mit anderen teilen möchtest (drehbar)für mobile Arbeitsplätze

BoYata Laptop Ständer – der ausführliche Test

Montage und erster Eindruck

Der BoYata Laptop Ständer wird vollständig montiert ausgeliefert. Also auspacken, aufstellen, die gewünschte Position einstellen und schon kann´s losgehen. Ganz einfach und ohne handwerkliches Geschick, geschweige denn Werkzeug.

Immer, wenn ein Produkt aus China stammt, bin ich erstmal kritisch. Doch hier hat mich der erste Eindruck wirklich positiv überrascht. Der Ständer wirkt insgesamt sehr gut verarbeitet. Es sind keine scharfen Kanten und keine zu großen Spaltmaße vorhanden, alles ist symmetrisch und sogar die Silikonpads sind optisch einwandfrei geklebt.

Silikonpads und gebogene Laschen eines Laptopständers
Silikonpads befinden sich auch vorne an den gebogenen Laschen

Der BoYata Laptopständer wurde aus einer leichten Aluminiumlegierung gefertigt (1,34 kg). Die Aussparungen in den Gelenkarmen unterstreichen die Leichtbauweise. Trotzdem wirkt die Konstruktion stabil. Unten befindet sich eine massive Bodenplatte, die auf der Unterseite mit vier rutschfesten Silikonpads bestückt ist.

Die raue Oberfläche ist sandgestrahlt und höchstwahrscheinlich eloxiert. Das bedeutet, dass die Farbe auch dann nicht abbröckelt, wenn doch mal ein Macken vorhanden sein sollte.

Die Auflagefläche für ein Laptop bzw. Tablet ist größer als die Bodenplatte. Sie misst eine Breite von ca. 30 cm und eine Tiefe von ca. 25,5 cm. Genügend Platz, um auch größere Endgeräte darauf abzustellen. Damit diese auch halten und nicht herunterrutschen, wurden vier Silikonpads aufgeklebt. Außerdem befinden sich direkt vorne zwei nach oben gebogene Laschen (ca. 1,7 cm hoch, ebenfalls mit Silikonpads beklebt). Die Laschen sind weit genügend auseinander, um das Display des Laptops mittig öffnen bzw. wieder schließen zu können.

BoYata Laptopständer M5
Auch der feste BoYata Laptopständer M5 ist hochwertig verarbeitet. Im Gegensatz zum höhenverstellbaren kann dieser in 3 Teile zerlegt werden (einfach gesteckt).

Ergonomie – der BoYata Laptop Ständer in der Arbeitspraxis

Einstellmöglichkeiten

Der BoYata Laptop Ständer kann sowohl in Höhe als auch Neigung verstellt werden. Technisch umgesetzt wurde dies durch eine Z-ähnliche Bauweise. In den Armen befinden sich jeweils unten und oben zwei Drehgelenke.

Drehgelenk des BoYata Laptop Ständers
Stabile Drehgelenke

Über die hintere Drehachse können die Arme nach hinten geneigt und die Plattform in der Höhe angepasst werden (Achtung: je nach Größe und Gewicht des Endgeräts sollte die Neigung max. 55° betragen). Mit der oberen Drehachse kann der Aufstellwinkel der Laptophalterung verändert werden. Indirekt lässt sich dadurch natürlich auch die Höhe des Laptops anpassen.

Der höchste Punkt ist variabel und richtet sich auch nach deinem Gerät, dass du auf dem Ständer abstellen möchtest – es darf nicht zum Kippen kommen. BoYata gibt jedoch einen Wert für die Erhöhung von 5–26 cm an. Ich komme ohne Probleme sogar auf fast 30 cm. Damit eignet sich der Ständer bspw. auch als Laptoperhöhung für die Arbeit im Stehen – mit einem höhenverstellbaren, ergonomischen Schreibtisch.

Z-Gelenkarme des BoYata Laptop Ständers
Z-Gelenkarme in der obersten Position

Die Einstellung der Höhe bzw. der Neigung ist stufenlos möglich. Der Ständer bleibt in der Position stehen, in der er angepasst wird. Dazu ist keine Arretierung notwendig. Denn die Lager besitzen einen sehr hohen Drehwiderstand. Einen solch hohen, dass die Einstellung doch etwas schwergängig ist.

Deshalb ein Tipp: Es ist zu empfehlen, zuerst den Laptopständer in seiner Position einzustellen und dann den Laptop bzw. das Tablet darauf abzustellen. Damit die Höhen- und Neigungseinstellung einfacher gelingt, solltest du die obere Plattform in der Mitte halten.

Höhenverstellbarer BoYata Laptop Ständer N19
Die Position hält in jeder Höhe und in jedem Winkel

Wie sieht die optimale Einstellung aus?

Diese richtet sich nach deinem natürlichen Blickfeld. Bei leicht gesenktem Kopf sollte die Blickachse senkrecht auf das Display des Anzeigegeräts fallen. Die oberste Line des Displays sollte sich in etwa auf dem Niveau der Augen befinden.

Hast du deinen Laptop entsprechend ergonomisch positioniert, kannst du wesentlich von der neuen Arbeitshaltung profitieren. Zwangshaltungen mit nach vorne gebeugtem Kopf gehören von nun an der Vergangenheit an. Dein Nacken- und Schulterbereich wird entlastet und vorzeitige Ermüdungserscheinungen können verhindert werden.

Tipp für noch bessere Ergonomie

Oft sehe ich, dass der Laptop auf dem Laptopständer bedient wird. Aus ergonomischer Sicht ist dies absolut nicht zu empfehlen. Besser ist, wenn separate Eingabegeräte genutzt werden. Dann lassen sich nämlich Bildschirm, ergonomische Tastatur und Maus im optimalen Abstand zueinander positionieren.

Eine weitere Verbesserung wäre die Verwendung eines separaten, ergonomischen Bildschirms. Denn die Displaygröße eines Laptops ist nicht dafür geeignet, längere Zeit daran zu arbeiten. Besonders keine 8h-Arbeitstage. Die Anzeige des Laptops sollte vielmehr als ergänzende Anzeige zu einem Hauptmonitor genutzt werden. Beim Monitor für das Homeoffice und für gewöhnliche Office-Anwendungen bieten sich Bildschirmgrößen von 24 Zoll mit einem Format von 16:10 an – damit lassen sich zwei Din A4-Blätter in Originalgröße nebeneinander platzieren.

Laptopständer im Homeoffice
Separate Arbeits- und Hilfsmittel erhöhen die Ergonomie (hier mit dem festen Ständer BoYata M5)

Mit einer solchen Ausstattung bist du optimal gerüstet, um effektiv, effizient und gesundheitsbewusst von zuhause aus zu arbeiten – schau auch mal hier: Ergonomie-Checkliste.

Wärmemanagement

Aluminium besitzt eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit. Diese Eigenschaft kann mit dem BoYata Laptopständer voll ausgenutzt werden. Vor allem, wenn vorwiegend mit leistungsintensiven Anwendungen gearbeitet wird (Grafik-, Video-, CAD-Anwendungen) oder bei Gaming-Laptops.

Die entstehende überschüssige Wärme des Laptopgehäuses wird vom Laptopständer aufgenommen, über die Konstruktion abgeführt und an die Umgebung abgegeben. Vorteilhaft sind dabei auch die Silikonpads sowie die größere Öffnung in der Mitte der Ablage. Dadurch kann ein guter Luftstrom entstehen, der zusätzlich kühlend wirkt.

Auflagefläche mit Silikonpads und Belüftungsöffnung
Auflagefläche mit Silikonpads und Belüftungsöffnung

Mehr Ordnung auf dem Schreibtisch

Was vielleicht nicht sofort in den Sinn kommt, ist der entstehende Platzgewinn durch den BoYata Laptop Ständer. Denn durch die erhöhte Positionierung des Laptops entsteht freie Fläche auf dem Schreibtisch. Genauer genommen auf der Bodenplatte des Ständers.

Bodenplatte eines Laptopständers
Die Bodenplatte sorgt für Platz und Ordnung

Diese freie Fläche kannst du nun sinnvoll nutzen. Entweder, indem du sie leer lässt – für Fans des Minimalismus. Oder, indem du dort regelmäßig verwendete Arbeits- und Hilfsmittel (Taschenrechner, Ziffernblock, Stift und Block, o. Ä.) abstellst. Auch die Tastatur findet ihren Platz, wenn sie mal nicht genutzt wird.

Insgesamt wirkt der Schreibtisch jetzt aufgeräumter. Und dies hat auch positive Auswirkungen auf die Psyche.

Fazit

Wenn du vorwiegend mit einem Laptop am Schreibtisch arbeitest, solltest du den BoYata Laptopständer* als Pflichtanschaffung sehen. Meiner Meinung nach überzeugt er nicht nur durch seine ergonomischen Vorteile, sondern auch durch seine wirklich gute Produktqualität.

Schreibtisch mit Laptophalterung/ Laptopständer
Egal, welche Laptophalterung du wählst, deine Arbeit wird sich positiv verändern!

Der Ständer ist gut verarbeitet, stabil gebaut, modern designt und das Wichtigste, er verbessert die Körperhaltung wesentlich. Durch die Möglichkeit, den Laptop in der Höhe und Neigung zu verstellen, kann er optimal zum eigenen Blickwinkel ausgerichtet werden. Schädliche Zwangshaltungen gehören so der Vergangenheit an. Wie oben schon erwähnt, empfehle ich dir, zusätzlich einen Hauptmonitor mit größerer Bildschirmdiagonale anzuschaffen (mind. 21 Zoll, besser 24 Zoll). Dann kannst du den Laptop als Second Screen verwenden. Somit profitierst du von einer noch besseren Ergonomie. Aber auch ohne zweiten Monitor kannst du von den vielen Vorteilen des BoYata Laptop Ständers profitieren.

Stefan Reinsprecht – Portrait des Autors

Über den Autor

Stefan ist Gründer des Blogs, Ergonomie-Experte mit 10+ Jahren Erfahrung und verbringt seine freie Zeit am liebsten in der Natur – stets in Begleitung seiner Labrador-Hündin.

Als Ingenieur hat er mehrere Jahre im Großraumbüro gearbeitet. Dort musste er schon mit jungen Jahren feststellen, wie belastend ein schlecht optimierter Schreibtischarbeitsplatz sein kann. Grund für ihn, sich zum Gesundheitsmanager weiterzubilden und auf das Thema Ergonomie zu spezialisieren.

Hier teilt er sein Wissen in zahlreichen Fachartikeln, Ratgebern und Testberichten. Sein Ziel: Dir zu helfen, deinen Arbeitsplatz selbstständig an die eigenen Bedürfnisse anzupassen – ob im Büro oder Homeoffice.

Hinweis zu den Links mit Sternchen (*)

Meine ausführlichen Beiträge und Testberichte sind mit gemacht. Wenn du dich für ein Produkt interessierst und mich unterstützen möchtest, dann nutze gerne die oben aufgeführten Affiliate-Links. Kommt so ein Kauf zustande, bekomme ich eine kleine Provision. Der Preis aber bleibt derselbe.

Vielen Dank für deine Unterstützung,
Stefan

Schreibe einen Kommentar