Topstar Open Point SY – Testbericht

Topstar Open Point SY
Topstar Open Point SY (Quelle: Amazon.de)

Mit dem Topstar Open Point SY beweist der deutsche Hersteller Topstar, dass auch günstigere ergonomische Bürostühle gut sein können. Der Stuhl beugt Rückenprobleme vor und hilft auch dann, wenn schon welche bestehen.

Der angenehme Bandscheibensitz ermöglicht schmerzfreies Arbeiten bis zu 8 Stunden täglich.

Ergonomie und Ausstattung

Der Topstar Open Point SY kann mit Hilfe einer Gasdruckfeder stufenlos von 43-51 cm in der Höhe verstellt werden. Der Hebel dazu befindet sich gut zugänglich an der rechten Unterseite des Sitzes. Die Polsterung besitzt eine angenehme Härte, sodass auch nach einem längeren Arbeitstag immer noch bequemes Sitzen möglich ist.

Die Synchronmechanik gibt dem Nutzer die Möglichkeit, die Neigung der Rückenlehne dynamisch anzupassen. Durch Ziehen des entsprechenden Hebels wird die Mechanik geöffnet. Wird der Hebel nach unten gedrückt, kann die Rückenlehne stufenlos in jeder Position arretiert werden. Mit einem Handrad unter dem Sitz kann die Federkraft auf das Körpergewicht angepasst werden.

Über eine Rasterpunktmechanik kann die Rückenlehne in der Höhe verstellt werden. Hierdurch kann sie optimal an die Form der Wirbelsäule angepasst werden.

Die Rückenlehne ist mit einem Netzgewebe aus 100% Polyester überzogen. Diese atmungsaktive Oberfläche gewährleistet, dass es beim Sitzen zu keinem Hitzestau und somit Schwitzen kommt. Vor allem in den wärmeren Monaten ist dies von Vorteil.

Die Kunststoff-Armlehnen sind stufenlos höhenverstellbar. Dies wird mit außenliegenden Drehrädern umgesetzt.

Der Topstar Open Point SY ist serienmäßig mit sicherheitsgebremsten Rollen für weiche Böden (Teppichböden) ausgestattet. Im unbelasteten Zustand sind die Rollen gebremst und verhindern, dass der Bürostuhl wegrollen kann. Wird der Stuhl auf harten Böden verwendet, müssen die entsprechenden Rollen separat dazu gekauft werden.

Fazit – Topstar Open Point SY ist zu empfehlen

Zahlreiche Rezensionen bei Amazon.de bestätigen – der Topstar Open Point SY* ist ein sehr guter ergonomischer Bürostuhl im unteren Preissegment.

Der Bandscheibensitz wird allgemein als sehr angenehm empfunden. Dynamisches Sitzen wird durch die Synchronmechanik unterstützt. Zu empfehlen ist, diese immer offen zu lassen. Dabei folgt die Rückenlehne den Wippbewegungen des Oberkörpers und stützt die Wirbelsäule in jeder Position.

Einziges Manko, welches genannt werden kann, ist, dass die Wippmechanik mit der Zeit zu Quietschen anfängt. Wer einen hochwertigeren Bürostuhl sucht, der wird beim großen Bruder Topstar Open Art 2010 fündig. Dieser bietet nicht nur eine qualitativ hochwertigere Verarbeitung, er glänzt zusätzlich mit einer umfangreicheren Ergonomie.

Informationen zum Drehstuhl mit atmungsaktiver Netzrückenlehne erhältst Du auch auf der Produktseite des Herstellers.

ab 122,95 €

Topstar Open Point SY

ab €122,95
Topstar Open Point SY
8.375

Ergonomie

8/10

    Komfort

    9/10

      Verarbeitung

      8/10

        Preis-Leistung

        10/10

          Stärken

          • stufenlos verstellbare Synchronmechanik
          • mehrfach höhenverstellbare Rückenlehne
          • stufenlos höhenverstellbare Armlehnen

          Schwächen

          • keine verstellbare Lendenwirbelstütze
          • Synchronmechanik kann quietschen
          Über Stefan Reinsprecht 50 Artikel
          Ich habe Maschinenbau studiert und eine Weiterbildung zum Gesundheitsmanager gemacht. Während meiner Zeit als Konstrukteur und Entwickler hatte ich viel mit Ergonomie zu tun.