Das Unternehmen Salli Systems ist ein weltweit führender Hersteller von Sattelstühlen. Es wurde 1990 im finnischen Rautalampi gegründet.

Wie so oft, ist die Idee des Sattelstuhls aus der Not heraus geboren. Die Gründerin und heutige Geschäftsführerin Kirsi Mannila klagte über Rückenbeschwerden. Schlimmer wurden diese immer dann, wenn sie im Büro lange sitzen musste. Bei ihrem Hobby Reiten merkte sie jedoch, dass diese sich zusehends bessern. Daraus resultierte die Erkenntnis, dass eine reitähnliche Arbeitsposition besser sei als eine herkömmliche. Der erste ergonomische Salli Sattelstuhl wurde entwickelt und 1993 wurde das erste Patent dafür angemeldet.

Aufgrund der anatomischen Unterschiede zwischen Mann und Frau, begann das Unternehmen 2001 einen zweiteiligen Sattelstuhl (auch Spaltstuhl genannt) zu entwickeln. Dieser schont vor allem das Geschlechtsorgan des Mannes beim Sitzen.

Durch die zahlreichen zufriedenen Kunden, von denen viele ihre Rückenleiden ganz beseitigen konnten, steckte sich Salli Systems große Ziele. Man möchte die Sitzkultur der ganzen Welt verändern und vor allem gesünder gestalten.

Salli Produktpalette

Das Unternehmen entwickelt und produziert Möbelstücke in Handarbeit. Im Kern stehen die Salli Sattelstühle. Aber auch elektronische Tische mit Ellbogenstützen werden hergestellt.

Eine kontinuierliche Produktentwicklung garantiert die gleichbleibend gute Qualität. Dabei werden sowohl wissenschaftliche Daten und Untersuchungen als auch die Rückmeldungen der Kunden berücksichtigt. Aufgrund dessen konnte das Unternehmen auch einen direkten Zusammenhang zwischen herkömmlichem Sitzen und gesundheitlichen Beschwerden feststellen. Richtig angewandt, kann das von Salli entwickelte Konzept auch schon weit fortgeschrittene Beschwerden lindern. Im besten Falle trägt es jedoch zur Prävention bei und wirkt gesundheitsfördernd.

Hier findest Du ausführliche Informationen zum Sattelstuhl.