Evoluent Vertical Mouse 4 – Testbericht

Evoluent Vertical Mouse 4
Evoluent Vertical Mouse 4 im Test – hier die VM4R (für Rechtshänder)

Die Evoluent Vertical Mouse 4 ist eine vertikale Maus mit einer patentierten, ergonomischen Form. Der Hersteller gilt als Pionier auf diesem Gebiet und hat schon 2002 sein erstes Modell auf den Markt gebracht. Viel Erfahrung also, die sich auch jetzt durch die Zufriedenheit sehr vieler Anwender bemerkbar macht. Ich habe die VM4R ausführlich getestet und zeige Dir, weshalb ich ebenfalls so überzeugt von der Maus bin.

ab 74,90 € Amazon Prime inkl. 16% gesetzl. MwSt.

Es muss nicht immer der Riese sein. Die erfolgreiche Computermaus wird auch in vielen anderen Shops angeboten. Bei Amazon sind aber auch die anderen Versionen (z.B. für Linkshänder) gelistet.

Wir würden uns freuen, wenn Du unsere Arbeit mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt. Danke!

Auf die Schnelle – Alle Vor- und Nachteile der Evoluent Vertical Mouse 4

Vorteile

  • Eine der besten ihrer Art – mein persönlicher Testsieger
    Nach zahlreichen ergonomischen Computermäusen, die ich bisher testen konnte, zählt die Evoluent Vertical Mouse 4 immer noch zu den besten. Dies bestätigen auch viele andere zufriedene Kunden.
  • Anatomisch geformte Oberfläche
    Die Mausoberfläche ist besonders ergonomisch gestaltet. So ermöglicht sie bspw., dass die Handinnenfläche fast vollständig aufliegen kann. Dadurch kann die Hand in Ruhephasen sehr gut entspannen. Der Griff zur Maus fühlt sich sehr angenehm und sicher an. Unten am kleinen Finger ist eine kleine Lippe geformt. Diese verhindert, dass der Finger ständig auf der Tischoberfläche streift. Auf diese Weise wird eine leichtere Mausbewegung mit weniger Reibung möglich.
  • Optimale Gestaltung der Tasten
    Die Maustasten sind großflächig und wurden optimal positioniert. Herausragend ist auch die Positionierung der beiden Tasten für den Daumen. Diese befinden sich oben und unten bei der Daumenmulde und können durch eine sehr leichte Bewegung des Daumens geklickt werden. Auch die anderen Maustasten sind mit optimalen Druckpunkten sowie Klickkräften ausgelegt.
    Über einen Treiber lassen sich die einzelnen Tasten mit individuellen Funktionen belegen.
  • Für Rechts- und Linkshänder erhältlich
    Der Hersteller bietet die Evoluent Vertical Mouse 4 in mehreren Varianten an. So gibt es nicht nur welche für Rechts- und Linkshänder, auch auf die Handgröße wird geachtet. Außerdem gibt es neben der Standard-Version auch eine spezielle für den Mac.

Nachteile

  • Mögliches Schwitzen der Maushand
    Vor allem in der warmen Jahreszeit und, wenn sehr intensiv und lange mit der EVM4 gearbeitet wird, kann es dazu kommen, dass die Maushand ins Schwitzen kommt. Dies liegt womöglich an der Beschichtung. Wer aber regelmäßig kurze Mikropausen einlegt, kann nicht nur schwitzige Hände vermeiden. Dies ist auch förderlich für die Gesundheit der Extremitäten.
  • Benötigt eine gewisse Eingewöhnungszeit
    Wie fast alle ergonomische Mäuse, benötigt auch diese eine gewisse Zeit der Eingewöhnung. 1-2 Wochen solltest Du Dir mindestens geben, um mit der neuen, ungewohnten, aber gesünderen Haltung zurechtzukommen.

Evoluent Vertical Mouse 4 – Der ausführliche Test

Patentierte ergonomische Form

Die Evoluent Vertical Mouse 4 fühlt sich sehr angenehm in der Bedienung an. Der Griff wirkt ungezwungen und auch nach längerer Zeit im Einsatz sind keine unnötig hohen Belastungen zu spüren. Die ergonomische Maus hat einen Aufstellungswinkel von der Horizontalen aus gemessen von ca. 70-80°.

Die Gehäuseoberfläche ist matt, leicht angeraut und gummiert. Damit wird ein sicherer Halt garantiert. Außerdem ist die Form der Handinnenfläche anatomisch sehr gut nachgebildet. Das heißt, die Hand kann fast vollflächig aufliegen und wird optimal gestützt.

Evoluent Vertical Mouse 4 - Ansicht von hinten
Evoluent Vertical Mouse 4 – patentierte ergonomische Form

Auf der Daumenseite ist eine Vertiefung, in der der Daumen aufliegen kann. Diese ist glänzend und glatt ausgestaltet. Oben und unten befinden sich jeweils eine Funktionstaste. Die Positionierung dieser ist wirklich optimal gestaltet. Das Daumengelenk muss keinesfalls überbeugt oder überstreckt werden, um die Tasten zu erreichen. Derartige Probleme sind vor allem bei sehr günstigen Modellen gegeben.

Evoluent Vertical Mouse 4 - Mulde für den Daumen
Mulde für den Daumen

Die Evoluent Vertical Mouse 4 sticht durch ein kleines, aber feines Merkmal besonders hervor. Auf der Seite der Maustasten wurde im unteren Bereich eine Lippe angebracht. Hierauf kann der kleine Finger aufgelegt werden. Der große Vorteil hierbei ist, dass jener davon abgehalten wird, auf dem Tisch zu streifen. Weniger Reibung führt letztendlich auch zu geringerer Belastung – auf den kleinen Finger und auf den ganzen Mausarm.

Evoluent Vertical Mouse 4 - Ansicht von vorne
Lippe zur Auflage für den kleinen Finger

Sechs Programmierbare Tasten

Mit einem leistungsfähigen Treiber kann man die insgesamt sechs Tasten (zwei am Daumen, vier bei den Fingern) jeweils mit einer anderen Funktion belegen. Zusätzlich ist es möglich, die selbe Taste in unterschiedlichen Programmen mit unterschiedlichen Funktionen zu programmieren. So entsteht eine ganz besondere Form der effizienten Nutzung von Shortcuts.

Wer möchte, kann beispielsweise die mittlere Taste mit der Funktion „Doppelklick“ belegen. So kann die Arbeit noch ergonomischer gestaltet werden, da man sich immer einen Klick sparen kann. Das hört sich erstmal nicht viel an, wird es aber, wenn man die Klicks auf den Tag, die Woche oder den Monat summiert. Übrigens sind die Tasten angenehm und leichtgängig in der Bedienung. Der Druckpunkt ist meiner Meinung nach optimal ausgelegt. Hier unterscheiden sich bspw. die günstigen Modelle oft sehr, wo wesentlich höhere Klickkräfte vonnöten sind – z.B. bei der CSL TM137G.

Besonders erwähnenswert ist, dass bei der Evoluent Vertical Mouse 4 alle Tasten sowohl unter Window, MacOS und Linux funktionieren.

Evoluent Vertical Mouse 4 - Seitenansicht von vorne
Sechs Programmierbare Tasten, dpi-Wahltaste (+, -)

Mit den zwei zusätzlichen Tasten mit der Beschriftung „Pointer Speed“ lässt sich die Geschwindigkeit und damit auch Genauigkeit des Mauszeigers einstellen. Insgesamt vier Stufen sind wählbar – XL (extra low), LO (low), MD (medium) und HI (high). Je höher die Stufe, desto schneller die Zeigergeschwindigkeit.

Verschiedene Größen und Varianten – auch eine für Linkshänder

Es gibt Windows-Nutzer und es gibt Mac-Nutzer. Außerdem gibt es Menschen mit kleinen und Menschen mit großen Händen. Und natürlich nicht zu vergessen, es gibt Rechts- wie auch Linkshänder. Die Evolouent Vertical Mouse 4 deckt mit ihrem Produktportfolio fast alle dieser Zielgruppen ab.

Das wichtigste aber ist, die richtige Mausgröße zu wählen. Auf der Website des Herstellers kann man sich eine Handschablone herunter laden. Diese ausgedruckt und mit der eigenen Hand verglichen, lässt einen direkt sehen, welches Modell das passende ist.

Eine Übersicht der erhältlichen Varianten (*) mit Bezug auf die Handgröße (Handgelenk bis zur Spitze des Mittelfingers):

  • Handgröße gleich oder größer als 17,8 cm
    • VM4R (hier vorgestellt) – für Rechtshänder | kabelgebunden
    • VM4RW – für Rechtshänder | drahtlos
    • VM4L – für Linkshänder | kabelgebunden
    • VM4RM – Mac Version (schwarz) für Rechtshänder | dtrahtlos, Bluetooth
    • VM4RB – Mac Version (weiß) für Rechtshänder | drahtlos, Bluetooth
  • Handgröße kleiner 17,8 cm
    • VM4S – für Rechtshänder | kabelgebunden
    • VM4SW – für Rechtshänder | drahtlos

Die kleine Maus ist leider nur für Rechtshänder erhältlich. Aber im Gegensatz zu anderen Herstellern, bietet Evoluent auch eine ergonomische Maus für Linkshänder an.

Fazit – immer noch eine der besten!

Ich benutze die Evoluent Vertical Mouse 4 jetzt schon seit einigen Jahren. Deshalb ist sie mittlerweile auch mit ein paar Gebrauchsspuren ausgestattet (die man z.T. auch auf den Bildern sieht). Aber noch immer finde ich sie als eine der besten ihrer Art. Und je mehr günstige Modelle ich teste, desto mehr bestätigt sich diese Aussage.

Die Oberfläche ist anatomisch sehr gut auf meine Hand angepasst. Alle Tasten sind leicht zu klicken und gut zu erreichen. Die individuelle Programmierung mit Shortcuts erleichtert mir die Arbeit enorm. Viele Gründe, weshalb ich die ergonomische Maus ohne Bedenken weiterempfehlen kann.

Falls es der Preis sein sollte, der Dich vom Kauf abhält, so möchte ich die R-Go Break HE Mouse als Alternative empfehlen. Diese ist im mittleren Preissegment angesiedelt, bietet aber eine ähnlich gute Ergonomie.

Hinweis: Meine Beiträge und ausführlichen Testberichte sind mit ♥ gemacht. Wenn Du Dich für ein Produkt interessierst und mich unterstützen möchtest, dann nutze gerne die oben aufgeführten Links mit *. Bei diesen Affiliate-Links bekomme ich eine kleine Provision für qualifizierte Käufe. Der Preis aber bleibt derselbe.

Vielen Dank für Deine Unterstützung,
Stefan

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*