Asus PB278Q – Testbericht

Asus PB278Q - ergonomischer Bildschirm
Asus PB278Q – ergonomischer Bildschirm (Quelle: Amazon.de)

Der Asus PB278Q ist ein Monitor sowohl für den Arbeitsplatz als auch für zuhause. Mit einer Bilddiagonale von 27 Zoll gehört er zu den Großen. Dies ist vor allem bei der Bearbeitung großer Tabellen und Dokumente sowie bei grafischen Anwendungen von Vorteil.

Der Monitor mit LED-Hintergrundbeleuchtung überzeugt vor allem durch seine gute Bildqualität sowie durch die ergonomischen Einstellmöglichkeiten.

Bildqualität des Asus PB278Q

Der LED-Monitor Asus PB278Q liefert im Seitenverhältnis 16:9 eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, was der WQHD (Wide Quad High Definition) Standard entspricht. Die hohe Auflösung in Verbindung mit der Pixeldichte von 109 PPI (Pixel per Inch) sorgt dafür, dass man 77% mehr Platz auf dem Desktop zur Verfügung hat als bei einem Full-HD Bildschirm. Damit kann fast ein Zweitmonitor ersetzt werden. Auf dem Asus PB278Q können wesentlich mehr Inhalte angezeigt werden. Vor allem für jene, die viel mit Multimedia-Anwendungen, Bildbearbeitungs- oder CAD-Programmen arbeiten ist dies von großem Vorteil.

Hinweis: Bei diesem Bildschirm ist mittlerweile ein neues, überarbeitetes Modell erhältlich: Asus PB278QR ↓

Der Betrachtungswinkel beträgt sowohl horizontal als auch vertikal 178°. Dadurch ist auch bei einer kurzen Präsentation am Bildschirm vor mehreren Mitarbeitern gewährleistet, dass jeder etwas sieht.

Die schnelle Reaktionszeit von 5 ms (GTG – grey to grey = grau zu grau) sowie die ASUS Smart Contrast Ration (ASCR) Technologie ist vor allem für Videos von Vorteil. ASCR passt den Kontrast sowie die Hintergrundbeleuchtung dynamisch an die jeweiligen Lichtbedingungen an. Damit lassen sich flüssige und flimmerfreie Bilddarstellungen erzeugen und naturgetreue Farben darstellen.

Der Asus PB278Q erreicht eine Helligkeit von 300 cd/m² sowie ein Kontrastverhältnis bis zu 80.000.000:1. Hierdurch wird selbst bei einer hellen Umgebung ein scharfes Bild angezeigt.

Durch die ASUS SPLEDID Video Intelligence-Technologie wird während des Abspielens eines Videos bzw. Films das Bild parallel analysiert. Dadurch werden Helligkeit, Kontrast, Bildschärfe und die Farben optimal auf das bewegte Bild abgestimmt.

Ausstattung und Einstellmöglichkeiten

Der Asus PB278Q besitzt die wichtigsten Einstellmöglichkeiten, um ihn einer guten Ergonomie am Arbeitsplatz anzupassen. Er ist höhenverstell-, schwenk-, kipp- und drehbar. Der Kunststoffrahmen sowie der Arm und Fuß sind in einem matten Schwarz gehalten. Um den Anforderungen eines ergonomischen Bildschirms zu entsprechen, sollte er jedoch mit einer hellen und matten Farbe ausgestattet sein. Die Hersteller bieten jedoch durchweg fast ausschließlich dunkle Farbtöne an.

Asus PB278Q - Pivot-Funktion
Asus PB278Q – Pivot-Funktion (Quelle: Amazon.de)

In der Höhe kann der LED-Monitor von Asus um 120 mm verstellt werden. Die oberste Stellung ist für die Pivot-Funktion gedacht, in der der Monitor um 90° um gedreht wird. Diese Einstellung ist vor allem sinnvoll, wenn häufig Texte geschrieben oder Tabellen kalkuliert werden.

Die Neigung kann stufenlos um 5° nach vorne und 20° nach hinten justiert werden. Im Standfuß, der mit einer Metallplatte verstärkt wurde, um eine höhere Standsicherheit zu gewährleisten, befindet sich ein Drehteller. Dieser kann um 60° nach links bzw. rechts verdreht werden.

Hinten am Arm befindet sich eine schmale Leiste, um die Anschlusskabel darin zu führen.

Rechts unten, gut zugänglich, befinden sich Druckknöpfe für das OSD-Menü (On Screen Display). Hier ist auch der Power-Knopf angebracht.

Der Asus PB278Q besitzt insgesamt vier Eingänge für die Bildsignale: HDMI 1.4, DisplayPort 1.2 und Dual-Link DVI mit nativer WQHD-Unterstützung, sowie D-Sub für die Übertragung von Full-HD 1080p-Inhalten. Der analoge D-Sub (VGA) Eingang ist meiner Meinung nach überflüssig. Deshalb, weil er keine WQHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln ausgeben kann.

Um Multimedia Inhalte auch hören zu können, besitzt der Bildschirm integrierte 3W Lautsprecher. Die Anschlüsse hierfür befinden sich direkt neben den erwähnten vier Eingängen für die Bildsignale.

Der ergonomische Bildschirm ist mit einem PLS Panel (Plane-to-Line Switching) von Samsung ausgestattet.

Eine tolle Funktion, um überflüssige Kontrollausdrucke von Dokumenten und Bildern zu vermeiden ist die ASUS QuickFit-Funktion. Diese zeigt beispielsweise Dokumente mit Hilfe eines Gitternetzes in Originalgröße auf dem Bildschirm an.

Lieferumfang

Der Asus PB278Q enthält Folgendes im Lieferumfang:

  • Monitor mit Standbein und Arm
  • DVI-Dual-Link Kabel
  • VGA Kabel
  • HDMI Kabel
  • DisplayPort Kabel
  • Audiokabel
  • Stromkabel
  • Kurzanleitung
  • Garantiekarte

Fazit – ein sehr guter und ergonomischer Bildschirm

Der Asus PB278Q* ist ein sehr guter und ergonomischer Bildschirm. Durch die 27 Zoll Bilddiagonale und durch seine hohe Auflösung von 2560 x 1440 Pixel bietet er wesentlich mehr Platz auf dem Desktop – 77% mehr als bei einem Full-HD Bildschirm. Dadurch kann der Kauf eines Zweitmonitors gespart werden.

Die Bildqualität ist hervorragend und vor allem für die Bildbearbeitung von Vorteil. Farben werden naturgetreu dargestellt. Durch die ASUS Smart Contrast Ration (ASCR) Technologie erhält man bei jeder Lichtbedingung ein optimales, scharf dargestelltes Bild.

Die Pivot-Funktion, die Höhenverstellung sowie die Schwenk- und Drehbarkeit machen den Asus PB278Q besonders ergonomisch. So kann den Bildschirm jeder Nutzer ganz individuell auf seine Zwecke einstellen.

Einziges Manko ist der geringe Pixelabstand. Dadurch werden die Schriften etwas kleiner dargestellt. Wer also häufig mit Dokumenten zu tun hat, könnte deshalb das Problem bekommen, dass seine Augen schnell ermüden. Deshalb sollten einige die Schriftgröße im Betriebssystem oder im jeweiligen Programm der optimalen Lesbarkeit anpassen.

Weitere Infos findest Du direkt auf der Website des Herstellers Asus.

Asus PB278Q

Asus PB278Q
8.3

Ergonomie

9/10

    Ausstattung

    9/10

      Bildqualität

      10/10

        Energie-Effizienz

        7/10

          Preis-Leistung

          8/10

            Stärken

            • höhenverstell-, schwenk-, kipp- und drehbar
            • Pivot-Funktion
            • sehr guter Betrachtungswinkel (178°)
            • 2560 x 1440 Pixel - WQHD (Wide Quad High Definition)
            • integrierte Lautsprecher

            Schwächen

            • kein helles, mattes Gehäuse
            Über Stefan Reinsprecht 50 Artikel
            Ich habe Maschinenbau studiert und eine Weiterbildung zum Gesundheitsmanager gemacht. Während meiner Zeit als Konstrukteur und Entwickler hatte ich viel mit Ergonomie zu tun.